1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Anträge, Formulare und Informationen

Auf dieser Seite können Sie sich die aktuellen Informationen, Unterlagen und Anträge herunterladen.
Zur Ansicht der Formulare im Dateiformat "pdf" benötigen Sie vorzugsweise den Adobe Reader, Version 11. Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare benötigen Sie den Adobe Acrobat Standard, Version 11.

Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (RL KStB), Stand 09.12.2015, gültig ab 10.12.2015, zuletzt geändert am 10.12.2019, tritt mit Wirkung vom 01.01.2020 in Kraft

Hinweis: Diese Richtlinie gilt für Maßnahmen, die erstmalig nach dem 01.01.2016 bewilligt werden.

Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (RL-KStB), Stand: 24.08.2010, zuletzt geändert mit Wirkung vom 24.05.2012, außer Kraft gesetzt am 10.12.2015

Hinweis: Diese Richtlinie wurde am 10.12.2015 außer Kraft gesetzt. Dies gilt nicht für bereits nach der RL-KStB bewilligte und nicht abgeschlossene Fördervorhaben sowie für Fördervorhaben nach Teil III der RL-KStB (Hochwasser 2010).

Winterschäden 2012 / 2013

Hochwasser 2013

Verkehrsrecht

Straßenwesen - Schachtscheinanträge

Leitungsauskünfte und Schachtscheinanträge inklusive aussagekräftiger Unterlagen und Pläne können beim LASuV formlos beantragt werden. Den Antrag einschließlich der Anlagen senden Sie bitte an: Schachtscheinantrag@lasuv.sachsen.de

 

 

Personen- und Güterverkehr

Förderung von Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs bei gewerblicher und institutioneller Nutzung (RL Lastenfahrrad)

Am 1. Dezember 2020 hat das sächsische Kabinett die neue Richtlinie Lastenfahrrad beschlossen. Darüber fördert der Freistaat die Beschaffung von gewerblich und institutionell genutzten Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss. Antragsberechtigt sind Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen, Vereine sowie Kommunen und Zweckverbände. Gefördert wird die Neuanschaffung von fabrikneuen Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs bis 1 Kubikmeter Transportvolumen und/oder bis 150 Kilogramm Nutzlast. Für die Anschaffung eines Lastenfahrrads gibt es einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro. Der Zuschuss je Lastenpedelec beläuft sich auf 1.500 Euro. Je Antragsteller sind jährlich bis zu fünf Lastenfahrräder oder Lastenpedelecs förderfähig. Die Räder können als baulich einspurige oder mehrspurige Fahrräder konstruiert sein und müssen eine Lasten-Zuladung von mindestens 40 Kilogramm ermöglichen.

Die Förderung kann beginnen, sobald der Doppelhaushalt 2021/2022 durch die Sächsischen Landtag beschlossen worden ist und die entsprechenden Fördermittel bereitstehen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird als zuständige Bewilligungsstelle inzwischen die notwendigen organisatorischen Voraussetzungen für die Antragsbearbeitung schaffen. Interessierte können ab voraussichtlich März 2021 an dieser Stelle nähere Informationen und Formulare für die Beantragung der Förderung finden.

Die sächsische Förderrichtlinie ergänzt die Bundesförderung von Schwerlastenfahrrädern.

Anträge und Formulare werden laufend aktualisiert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr