1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.10.2012 - Freistaat fördert Ausbau der Chemnitzer Straße in Penig

Am heutigen Freitag hat der Landkreis Mittelsachsen den Förderbescheid für den Ausbau des 2. Bauabschnittes der Chemnitzer Straße (K8255) in Penig vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Die Maßnahme ist eine Gemeinschaftsmaßnahme zwischen Landkreis Mittelsachsen als Baulastträger der K 8255 und der Stadt Penig als Baulastträger der Gehwege, Nebenbereiche und betroffenen kommunalen Straßen. Der Freistaat beteiligt sich mit rund 622.000 Euro, das entspricht 75 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Gegenstand des Förderantrages ist der Ausbau der K 8255 auf einer Länge von 535 Metern sowie der Gehwege, verbunden mit der Anlage von Längsparkstreifen. Damit wird eine einheitliche Streckencharakteristik in Verbindung mit dem bereits ausgebauten Abschnitt erreicht.

Die Chemnitzer Straße ist die Hauptzufahrtsstraße in das Stadtzentrum. Die Straße befindet sich in einem unzureichenden baulichen Zustand. Die straßenräumliche Gestaltung wird den unterschiedlichen Nutzungsansprüchen nicht gerecht, Einmündungen sind nicht regelkonform ausgebildet. Die Befestigung weist große Schadstellen auf, die Frostsicherheit ist nur teilweise gegeben. Ziel des Ausbaus ist es, den Verkehrsraum neu zu ordnen sowie den Streckenabschnitt durch eine Vereinheitlichung der Fahrbahnbreite und die Herstellung einer regelgerechten Fahrbahnoberfläche unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Nutzungsansprüche in der Ortsdurchfahrt in einen Zustand zu versetzen, der den jetzigen und zu erwartenden Verkehrsbedürfnissen gerecht wird.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr