1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.01.2020 - Vollsperrung der S 228 zwischen Hopfgarten und Scharfenstein nach Felssturz

Am vergangenen Sonntag, den 12. Januar kam es auf der S 228 zwischen Hopfgarten und Scharfenstein zu einem Felssturz, infolge dessen die S 228 voll gesperrt werden musste. Da sich in der Felswand weitere lockere Felsbrocken befinden, die absturzgefährdet und teilweise schon gerutscht sind, muss die S 228 bis zur Beräumung aus Sicherheitsgründen - für alle Verkehrsarten inklusive Fußgänger - voll gesperrt bleiben. Aktuell wird der betroffene Bereich von einem Sachverständigen für Geotechnik begutachtet, der Art und Umfang der erforderlichen Felsberäumung festlegt.
Es ist davon auszugehen, dass die Beräumung der Felswand in acht Wochen abgeschlossen ist und die S 228 anschließend wieder frei gegeben werden kann.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr