1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26.11.2020 - Verkehrssicherheit an der S 11 in Bad Düben: Kreuzung mit Postweg bekommt Ampel

In der nächsten Woche beginnen die Arbeiten zur Errichtung einer transportablen Ampelanlage im Kreuzungsbereich der S 11/Schmiedeberger Straße und dem Postweg in Bad Düben. Die Errichtung folgt einem Beschluss der örtlichen Verkehrsunfallkommission des Landkreises Nordsachsen – bestehend aus Verkehrsbehörde, Polizei und Straßenbaulastträger. Ziel ist es, die Unfallsituation im Kreuzungsbereich zu entschärfen und das Unfallgeschehen wesentlich zu reduzieren.

Um hier zeitnah Fußgängern und Radfahrern ein sicheres Queren zu ermöglichen, wird die Ampel zunächst mit einer transportablen Außenanlage installiert. Die Kreuzung wird dabei baulich nicht verändert. Die Ampelanlage soll noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

Die Gesamtbaukosten für diese Maßnahme belaufen sich auf rund 100.000 Euro.

Wir bitte alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner von Bad Düben um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Erschwernisse.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr