1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.03.2013 - Freistaat fördert Fahrbahnerneuerung der Eutritzscher Straße und Gerberbrücke in Leipzig

Die Stadt Leipzig hat heute einen Förderbescheid über 187.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für die Fahrbahnerneuerung der Eutritzscher Straße sowie der Gerberbrücke über die Parthe erhalten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

Geplant ist die Erneuerung der Fahrbahndecke der Eutritzscher Straße auf 280 Meter von der Einmündung Ernst-Pinkert-Straße bis zur Kreuzung Parthenstraße/Berliner Straße in westlicher Richtung Innenstadt Leipzig. Darüber hinaus erhält auch der Kreuzungsbereich Eutritzscher Straße/Parthenstraße/Berliner Straße auf 1.200 Quadratmetern und die Gerberbrücke mit einer Fläche von 650 Quadratmetern eine neue Fahrbahndecke. Die Fahrbahn erhält eine neue Splittmastixdecke, die Radfahrerfurt an der Ernst-Pinkert-Straße wird mit erneuert. Während der Baumaßnahmen sind Teilsperrungen einzelner Fahrstreifen auf der Eutritzscher Straße unumgänglich. Der besondere Gleiskörper der Straßenbahn liegt nicht im Baubereich.

Der Prüfbericht weist eine schadhafte Fahrbahn mit einer Vielzahl von Ausbesserungsstellen, verschlossene Ausgrabungen, ausgeprägte Spurrillen, Rissbildungen und beschädigte Nahtstellen aus. Durch die Instandsetzung soll diese Leipziger Hauptverkehrsstraße in einen Zustand versetzt werden, der den jetzigen und zu erwartenden Verkehrsbedürfnissen gerecht wird.

Die Bauarbeiten sind 2013 vorgesehen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr