1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.07.2020 - Baustellendaten des Freistaats Sachsen auf dem Mobilitäts Daten Marktplatz

Ab sofort stellt der Freistaat Sachsen über eine durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei der LISt GmbH beauftragte Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Baustelleninformationssystem und dem Mobilitäts Daten Marktplatz (MDM) Baustellendaten zur Verfügung.

Der MDM ist ein zentrales Online-Portal in Deutschland, das Verkehrsdaten bereitstellt und einen vereinfachten Datenaustausch mit öffentlichen und privaten Dienstleistungsanbietern ermöglicht. Die Baustellendaten des Freistaats Sachsen stehen auf dem Mobilitäts Daten Marktplatz unter der Publikation „Arbeitsstellen längerer Dauer auf BAB und nachgeordnetem Netz in Sachsen“ für nationale und internationale Datenabnehmer bereit. Die Publikation enthält Informationen zu:

  • Vollsperrungen
  • Halbseitigen Sperrungen mit oder ohne Ampelregelung, die zu erheblichen Verkehrseinschränkungen führen und
  • Sperrungen einer Fahrtrichtung mit Einbahnstraßenregelung

auf Bundesautobahnen, Bundes-, Staats- und Kreisstraßen. Tagesbaustellen sind nicht enthalten. Sperrungen auf Gemeindestraßen sind teilweise aber nicht flächendeckend erfasst.

Somit erfüllt der Freistaat Sachsen die Vorgaben aus der EU-Richtlinie 2010/40/EU zur Einführung intelligenter Verkehrssysteme im Straßenverkehr und für deren Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern („IVS-Richtlinie“) inkl. der beiden Delegierten Verordnungen 2015/962 und 2017/1926 zur Bereitstellung EU-weiter Echtzeit-Verkehrsinformationsdienste und multimodaler Reiseinformationsdienste.

Hintergrund | Baustelleninformationssystem
Die Sächsische Straßenbauverwaltung war 2013 mit einer Betaversion online gegangen, um der Öffentlichkeit ein Online-Baustelleninformationssystem zur Verfügung zu stellen und die über 60 in Sachsen anordnenden Verkehrsbehörden schrittweise einzubinden. Seit 2015 pflegen alle Verkehrsbehörden, die Verkehrseinschränkungen auf Autobahnen (LASuV), Bundes-, Staats- und Kreisstraßen sowie Gemeindestraßen (Landkreise, Kreisfreie Städte, Große Kreisstädte) anordnen, ihre Baustellendaten in das System ein. Unter www.baustellen.sachsen.de sind die Daten sowohl mobil als auch am PC in der Kartendarstellung abrufbar. Bislang konnten die veröffentlichten Daten jedoch nicht ohne Weiteres von Dritten nachgenutzt werden, ein automatisierter Datenaustausch wird nun mit der neuen Schnittstelle zum MDM möglich. Für die Einführung intelligenter Verkehrssysteme und das autonome Fahren ist der MDM eine zentrale Quelle für zuverlässige Routen- und Verkehrsinformationen. Die bundesweite MDM-Plattform wird zudem von Navigationsdienstleistern genutzt, sodass schon jetzt alle Verkehrsteilnehmer davon profitieren: Die Navis werden zuverlässiger, je aktueller und umfangreicher die Datenbasis ist. So können Staus vermieden und Routen optimiert werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr