1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

25.03.2020 - S 173-Fahrbahnerneuerung Grenzübergang bis Hellendorf, 1. Bauabschnitt

Die Niederlassung Meißen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen für den ersten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung der S 173 Hellendorf bis zum Grenzübergang zur Tschechischen Republik vergeben. Der Abschnitt reicht vom Grenzübergang bis zum Abzweig S 171/Dorfstraße in Hellendorf.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am Montag, 30. März. Neben der Erneuerung des Oberbaus der S 173 beinhaltet das Bauvorhaben die Instandsetzung von Entwässerungseinrichtungen. Die Maßnahmen sollen bis Ende Juli abgeschlossen werden können.

Realisiert werden die Bauarbeiten unter halbseitiger Sperrung der S 173 mit Ampelregelung in mehreren Teilabschnitten. Lediglich für die Instandsetzung der Kreuzung S 171/S 173 (Gottleubaer Straße/Dorfstraße) wird für ca. zwei Wochen der Verkehr innerörtlich umgeleitet.

Die Kosten betragen rund 850.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baubereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr