1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.12.2020 - S 24, Fahrbahnerneuerung in Sitzenroda, 1. Bauabschnitt – Teilverkehrsfreigabe morgen

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Leipzig erneuert seit Mitte Oktober die Fahrbahn der S 24 in Sitzenroda auf einer Gesamtlänge von rund 1,3 Kilometern (s. Pressemitteilung zum Baubeginn). Nun stehen die Arbeiten im 1. Teilabschnitt von der Einmündung Schmiedeweg bis ca. auf Höhe Dahlener Straße 11 planmäßig kurz vor dem Abschluss. Es ist vorgesehen, die Staatsstraße am morgigen Freitag wieder für den Verkehr vorübergehend freizugeben.

Das Gesamtvorhaben umfasst die Fahrbahnerneuerung der S 24 nach der Einmündung Schmiedeweg bis ca. 25 Meter vor den Sitzenrodaer Bach. Die Erneuerung schließt den Ausbau aller Asphaltschichten sowie Erdarbeiten ein. Anschließend erfolgt eine Bodenverfestigung in einer Stärke von 30 Zentimetern und die Herstellung der Asphalttrag-, -binder- und -deckschicht. Weiterhin werden zwei Durchlässe, die Bankette sowie die Beschilderung und Markierung erneuert.

Im kommenden Jahr erfolgt dann der zweite und letzte Teilabschnitt von der Dahlener Straße 11 bis vor die Querung Sitzenrodaer Bach, der voraussichtlich ab März bis Sommer 2021 ausgeführt werden soll.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern insbesondere in Sitzenroda für ihr Verständnis für die bisher mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen bzw. Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr