1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.06.2014 - Fahrbahnerneuerung an der A 4 Anschlussstelle Bautzen-Ost und auf der B 156

Die Bundesstraße B 156 zwischen der Kreuzung Kreckwitzer Straße und der Kreuzung Alte Burger Straße sowie die Rampen der A4-Abfahrt Bautzen-Ost weisen erhebliche Mängel an der Fahrbahnoberfläche auf. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr lässt zur Winterschadenbeseitigung die Erneuerung der Deckschichten mit einem Gesamtvolumen von rund 710.000 Euro vornehmen.

 

Die Bauarbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten vom 16. Juni bis voraussichtlich Ende August 2014:

 

  • Bauabschnitt 1: B 156, Knotenpunktbereich „Kreckwitzer Kreuzung“
  • Bauabschnitt 2: B 156, zwischen Kreckwitzer Kreuzung und Brückenbauwerk über die BAB A 4 (einschließlich der beiden Rampen der Richtungsfahrbahn Görlitz)
  • Bauabschnitt 3: B 156, zwischen Brückenbauwerk über die BAB A4 und dem Knotenpunkt „Alte Burger Straße“ (einschließlich der beiden Rampen der Richtungsfahrbahn Dresden)

 

Die Durchführung der Bauleistungen erfolgt unter Vollsperrung, der 1. Abschnitt mit zwei Wochen Vollsperrung und die Abschnitte 2 und 3 mit jeweils vier Wochen Vollsperrung der B 156. Es erfolgt eine Ausweisung einer großräumigen Umleitungsstrecke über kommunale Straßen, die über die gesamte Bauzeit erfolgt.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr