1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.08.2013 - Ausbau der S 233 östlich Dorfchemnitz beginnt

Durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr ist vorgesehen, auf der S 233 östlich Dorfchemnitz einen grundhaften Ausbau zu realisieren. Die Bauarbeiten beginnen Mitte kommender Woche mit dem Abfräsen der vorhandenen Fahrbahn unter Vollsperrung im Abschnitt von der Brücke über die Zwönitz bis zum Bahnübergang (erster Bauabschnitt). Die Bauarbeiten umfassen den Straßen- und Gehwegbau. Der Verkehr wird über die gesamte Bauzeit weiträumig umgeleitet über die S 257 (Thalheim), die B 180, die S 259 (Gornsdorf) und die K 8830 (Hormersdorf). Der erste Bauabschnitt soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Nach der Winterpause wird mit dem zweiten Bauabschnitt vom Bahnübergang bis zum Bauende kurz vor Ortseingang Günsdorf die Baumaßnahme weitergeführt. In diesem Abschnitt erfolgt neben dem Straßenbau auch der Neubau eines gemeinsamen Rad-/Gehweges. Im Zuge des Straßenbaues werden auch die vorhandenen Versorgungsleitungen erneuert bzw. umverlegt.

Die Baulänge der Gesamtmaßnahme beträgt rund 900 Meter. Die Gesamtkosten für Straßen- und Rad-/Gehwegbau sind veranschlagt mit ca. 1,5 Millionen Euro. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende 2014 vorgesehen. Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr