1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.08.2014 - Instandsetzungsarbeiten an der Radwegbrücke an der B 6 bei Auritz beginnen

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wird an der von Löbau nach Bautzen verlaufenden Bundesstraße 6 bei Auritz gelegene Geh- und Radwegbrücke 17 instand gesetzt. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 15. September beginnen und noch im Oktober 2014 abgeschlossen werden.

Das Bauwerk 17 befindet sich im Landkreis Bautzen bei Auritz zwischen der Oberen Straße und der Weißenbergerstraße (S 111). Die Brücke überführt den Geh- und Radweg über den Albrechtsbach, der durch einen Grünstreifen von der parallel gelegenen B6 getrennt ist. Die Rad- und Gehwegbrücke 17 bleibt zum Teil erhalten. Im Rahmen der Baumaßnahme erfolgen die Erneuerung des Brückenbelags einschließlich der aussteifenden Längsbohle, die Instandsetzung der Widerlager und der Austausch von schadhaften Teilen des Geländers.

Die Instandsetzungsarbeiten erfolgen unter bauzeitlicher Sperrung des Geh- und Radwegs im Bereich der Brücke. Für Fußgänger wird oberstromseitig eine Behelfsbrücke eingerichtet, Radfahrer müssen auf der Behelfsbrücke absteigen und die Brücke zu Fuß queren.

Die Kosten dieser Instandsetzungsmaßnahme betragen rund 53.000 Euro und werden vom Bund getragen. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr