1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.03.2019 - A 4 West zwischen Pleißentalbrücke und Anschlussstelle Meerane: Ab Montag Sperrung der Lastspur

Ab kommenden Montag, den 1. April bis zum Beginn der Fahrbahnerneuerungsmaßnahme wird die Lastspur im Bereich Pleißentalbrücke bis zur Anschlussstelle Meerane in Fahrtrichtung Dresden auf der A 4 für den Verkehr gesperrt. Aufgrund von immer schlechter werdenden Fahrbahnschäden ist es notwendig, die Spur aus Sicherheitsgründen zu sperren. Durch die Wegnahme der Lastspur wird die Geschwindigkeit wieder auf Tempo 80 (aktuell 60) angehoben. Die Anschlussstelle Meerane wird durch die Sperre nicht beeinträchtigt.

 

Die Fahrbahn der A 4 West im betroffenen Bereich zwischen der Pleißetalbrücke und der Anschlussstelle Meerane in Fahrtrichtung Dresden soll von Mai bis September 2019 erneuert werden. Die Kosten betragen voraussichtlich 8 Millionen Euro.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr