1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.06.2014 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Deutschneudorf

Die Gemeinde Deutschneudorf hat einen Förderbescheid über rund 25.602 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Beseitigung von Schäden an Straßen zur Verfügung gestellt.

Durch Überflutungen wurden die Bankette der Straße „Hegertempel“ stark ausgespült und die Drainage zerstört. Ein Kontrollschacht ist teilweise eingestürzt. Die zugespülte Drainage muss neu verlegt, die ausgespülten Bankette abgetragen und neu wieder hergestellt werden. Der ausgespülte Straßeneinlauf ist auszubauen und muss neu gesetzt werden. In der Straßeneinfahrt sind Rohre neu zu verlegen und die Einfahrt instand zu setzen. Die Straße An der Hohle wird beidseitig durch Böschungen gesäumt, daher läuft jegliches Wasser über die Straße ab. Durch wild abfließendes Wasser wurden Regenwasserrohre unterspült. Sie müssen ausgebaut und neue Rohre eingebaut werden. Zudem sind die Bankette zu erneuern. Der Durchgangsweg zur Brüderwiese als öffentlich gewidmete Ortsstraße wurde durch wild abfließendes Wasser stark ausgespült. Die weggeschwämmten Erdmassen (Frostschutz) sind zu entsorgen und neues Frostschutzmaterial einzubauen, zudem erfolgt der Einbau von Fräsgut.

Die bereits förderunschädlich begonnenen Baumaßnahmen sollen bis Anfang Oktober 2014 abgeschlossen werden. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr