1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.02.2014 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Meerane

Die Stadt Meerane erhält einen Förderbescheid über 23.550 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Instandsetzung der Wege Merzenberganlage zur Verfügung gestellt.

Durch wild fließendes Wasser wurde der Weg auf einer Länge von 420 Meter ausgespült. Es entstanden längs und quer verlaufende Erosionsrinnen sowie freigelegte Wurzelbereiche des wegbegleitenden Baumbestandes. Teilbereiche wurden angeschlämmt. Zur Instandsetzung des Weges müssen ausgespülten und verschlammten Bereiche des Weges ausgetauscht werden. Anschließend soll der Weg in Lage, Höhe und Querneigung neu profiliert werden. Der neue Wegaufbau besteht aus 5 Zentimeter Sand-Splitt-Gemisch auf einer 30 Zentimeter starken Frostschutzschicht. Zur Herstellung der Längsentwässerung wird in Teilbereichen eine Mulde profiliert. Des Weiteren werden Querrinnen aus Granitpflaster angeordnet. Die Randbereiche werden mit Mutterboden angeglichen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr