1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.07.2019 - Instandsetzungsarbeiten im Geh- und Radwegbereich an der B 6-Brücke über die Triebisch in Meißen dauern länger

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr erfolgen seit Mitte Juni Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten im Geh- und Radwegbereich an der B 6-Brücke über die Triebisch in Meißen (Uferstraße, Höhe Gaststätte „Am Triebischbrunnen"). Dabei werden Betonschäden und Abplatzungen am Gehwegbelag auf einer Fläche von rund 10 bis 15 Quadratmetern beseitigt.


Die ursprünglich bis Ende Juni geplanten Instandsetzungsarbeiten verzögern sich bis voraussichtlich Ende Juli 2019.

 

Gründe dafür sind umfangreichere und länger andauernde Arbeiten bei der Betoninstandsetzung. Weiterhin erschwert die derzeit extreme Witterung die Bauausführung.

 

Es entsteht keine Beeinträchtigung des Straßenverkehrs. Im Fußgängerbereich müssen jedoch während der Bautätigkeit Absperrungen (Fußwegbreite 1 Meter) vorgenommen werden.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr