1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

01.10.2019 - Fertigstellung B 169-Fahrbahnerneuerung und Bahnhofsbrücke in Aue

Die Ende Juli 2019 gestarteten Arbeiten auf der B 169 in Aue zwischen der Goethestraße und der Dr.-Otto-Nuschke-Str. (S 255) im Rahmen einer Fahrbahnerneuerung mit einer Gesamtlänge von rund 900 Metern sind fertiggestellt. Auch die Instandsetzung der Bahnhofsbrücke ist abgeschlossen.

Die Fahrbahn wurde außerhalb der Brücke abgefräst und dort eine 8 Zentimeter starke Asphaltbinder- sowie eine 4 Zentimeter starke Asphaltdeckschicht neu eingebaut. Zudem wurden an zwei Schadensstellen zur Vermeidung zukünftiger Rissbildungen Asphaltbewehrungsgitter verlegt und Hochborde neu versetzt. Im Bereich des Brückenbauwerkes wurde die Fahrbahn ebenfalls erneuert und es wurden Geländer, Bauwerksentwässerung und Schadstellen an Überbau und Kappen instandgesetzt.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen betragen rund 1,2 Millionen Euro. Von diesen Kosten werden rund 180.000 Euro durch die Stadt Aue und 1 Million Euro durch die Bundesrepublik Deutschland getragen.

Siehe auch Pressemitteilung zum Baubeginn.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr