1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.07.2014 - S 111 erhält ab Montag neue Entwässerung in Neucunnewitz

In der Ortslage Neucunnewitz wird die Erneuerung der Straßenentwässerung der S 111 erforderlich. Ab kommenden Montag, den 14. Juli wird das Landesamt für Straßenbau auf einer Gesamtbaulänge von rund 170 Metern zwei Durchlässe im Kreuzungsbereich erneuern, rund 170 Meter Entwässerungsleitung einschließlich notwendiger Straßenabläufe und Schächte verlegen sowie straßenbegleitende Borde setzen lassen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende August dauern und rund 140.000 Euro kosten. Die Kosten werden vom Freistaat Sachsen getragen.

 

Es wird unter halbseitiger Sperrung und in den Sommerferien zweitweise unter Vollsperrung (21.Juli bis 09. August) gebaut. Die Umleitung für die Vollsperrung erfolgt über die S 122 und K 8686 nur für Pkw.

 

Die kleinräumige Umleitung über wird über die K 8686 über die Orte-Altcunnewitz , Lautitz, Glossen, Kleinradmeritz erfolgen. Die Große Umfahrung, die insbesondere für den Lkw-Verkehr zu nutzen sein wird, erfolgt über die S 122 bis Kittlitz und ab hier über die S 112 Kotitz, Wasserkretscham.

 

Wir bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die bauzeitlichen Erschwernisse.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr