1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.08.2013 - B 87 Ausbau nordöstlich Jesewitz, Anbau eines Radweges

Ab dem 03. September 2013 beginnen die Bauarbeiten zum Anbau eines Radweges an die Bundestraße B 87 als Netzschluss zwischen der Ortslage Jesewitz und dem bestehenden und auf freier Strecke endenden Radweg aus Richtung Wölpern.

Die Baustrecke beginnt an der Alten Dorfstraße kurz vor dem Ortsausgang Jesewitz. Der erste Teilabschnitt der Trasse verläuft zwischen Jesewitz und der Kreuzung B 87 / An der Hufe / Gostemitzer Straße auf der östlichen Seite der B 87 entlang der Fahrbahn unter Ausbau des dort vorhandenen Wirtschaftsweges. Nördlich der Kreuzung verläuft der neue Radweg an der westlichen Seite der B 87. Die Kreuzung selbst muss an die neue Radwegführung angepasst und ihre vorhandene bituminöse Befestigung erneuert werden.
Die Durchführung der Straßenbauarbeiten erfolgt unter halbseitiger Sperrung mit Lichtzeichenregelung unter Verkehr.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Straßen- und Tiefbau GmbH Eilenburg  mit der Durchführung der Bauarbeiten beauftragt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Dezember 2013 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten betragen circa  850.000 Euro.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr