1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.04.2020 - A 14, Austausch Fahrzeugrückhaltesysteme zwischen Anschlussstellen Leipzig Mitte und Schkeuditzer Kreuz

Auf der A 14 werden zwischen der Anschlussstelle Leipzig Mitte und der Anschlussstelle Schkeuditzer Kreuz die Fahrzeugrückhaltesysteme (Schutzplanken) ausgetauscht. Ab dem 11. Mai kommt es daher zu geringfügigen Verkehrseinschränkungen in diesem Bereich. Die Arbeiten können voraussichtlich bis Anfang Oktober abgeschlossen werden.

Abschnittweise handelt es sich auf beiden Richtungsfahrbahnen vor allem um Tagesbaustellen. Baustellen von längerer Dauer sind im Bereich der vorhandenen Bauwerke ab Mitte Juli bis September geplant.

Im jeweiligen Baustellenbereich erfolgt die Sperrung einer Spur, sodass noch zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen.

Die Baukosten betragen rund 1,9 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Bereich der Arbeiten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr