1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.03.2020 - Beginn der B 173-Fahrbahnerneuerung östlich Chemnitz

Am Montag, 9. März beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn der B 173 östlich von Chemnitz. Der Abschnitt erstreckt sich vom Ortsausgang Chemnitz bis nach Niederwiesa (Abzweig S 238).

Im Zuge der Arbeiten erfolgt eine komplette Erneuerung der Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht, auf Teilabschnitten auch der Asphalttragschicht. Zudem werden Bankett- und Mittelstreifen neu hergestellt und Entwässerungsmulden und schadhafte Entwässerungsanlage instandgesetzt. Zuletzt erfolgt noch die Erneuerung der Beschilderung und Fahrbahnmarkierung, abschnittsweise auch der Leitplanken.

Die Richtungsfahrbahn Flöha wird bis 31. April gesperrt, der Verkehr sowohl in Richtung Flöha als auch in Richtung Chemnitz wird in dieser Zeit über die Richtungsfahrbahn Chemnitz der B 173 geführt. Ab dem 4. Mai erfolgt dann die Sperrung der Richtungsfahrbahn Chemnitz bis 1. Juli und der Verkehr verläuft über die Richtungsfahrbahn Flöha.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 1. Juli beendet werden können.

Die Baukosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr