1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.03.2014 - Erneuerung der Leipziger Auenbrücke wird vom Freistaat gefördert

Die Stadt Leipzig hat einen Fördermittelbescheid über rund 145.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem erhöhten Fördersatz von 85 Prozent. Die Förderung erhält die Stadt für die Instandsetzung der Auenbrücke. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

Die Stadt Leipzig erneuert im Südwesten des Stadtgebietes im Bereich der Ortsteile Windorf und Knautkleeberg die Auenbrücke über den Elstermühlgraben. Auf Grund der schlechten Bauwerksnoten der aus den 1950er Jahren stammenden Auenbrücke wurde der Ersatzneubau des Bauwerkes notwendig. Der über die Brücke verlaufende Wirtschaftsweg wird im Bauwerksbereich angepasst. Der Baubeginn ist für September dieses Jahres vorgesehen und soll im Januar 2015 abgeschlossen werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr