1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.02.2020 - Erneuerung B 7/Eisenbahnstraße in Geithain, 4. Bauabschnitt

Voraussichtlich ab Montag, 24. Februar, beginnen die Arbeiten am letzten Abschnitt der Baumaßnahme zur Erneuerung der B 7/Eisenbahnstraße in Geithain (s. Pressemitteilung zum Baubeginn). Die Strecke beinhaltet die Eisenbahnstraße ab der Zufahrt August-Bebel-Straße bis einschließlich Kreuzung Colditzer Straße. Auch in diesem Bauabschnitt ist die vollständige Erneuerung des vorhandenen Oberbaus vorgesehen.

Parallel dazu werden noch Arbeiten zur Umverlegung von Kabeln im 3. Bauabschnitt im Bereich der Kreuzung Eisenbahn-/Louis-Petermann-/Bahnhofstraße ausgeführt. Diese Leistungen sollen in Abhängigkeit der Witterung voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein, sodass dieser Bereich dann wieder vollständig befahrbar ist.

Der Abschluss der gesamten Baumaßnahme ist weiterhin für den Sommer dieses Jahres vorgesehen.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr soll nach wie vor weiträumig über die S 242 Narsdorf, B 175 Wernsdorf und die S 51 (alte B 95) in Richtung Norden bis zur B 7 erfolgen. Der Bus- und Anliegerverkehr wird durch kleinräumige abschnittsweise Umleitungen sichergestellt.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr