1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.11.2020 - Erneuerung der B 92 in Oelsnitz/V. – aktueller Zwischenstand und Ausblick 2021

Am 10. Februar waren die Hauptbauarbeiten zur Erneuerung der B 92/Egerstraße in Oelsnitz/V. gestartet. Gebaut wird in den Bauabschnitten 2.1 (Bauanfang von kurz vor der Einmündung Tirschendorfer Straße aus Richtung Adorf kommend bis kurz hinter die Einmündung Görnitzer Weg) und 2.2 (von kurz hinter der Einmündung Görnitzer Weg bis kurz vor die Einmündungen Egerstraße/Fabrikstraße – Bauende) auf einer Gesamtlänge von rund 1,8 Kilometern.

Der Bauabschnitt 2.1 kann voraussichtlich bis Mitte Dezember fertiggestellt werden. Bisher konnten u.a. die Netzsicherung oberhalb des Letzten Hellers und die Regenklärbecken am Walkmühlenweg und an der Tanzermühle fertiggestellt werden, darüber hinaus zwei Gabionenwände. Zwei weitere Stützwände am Bauanfang folgen bis zum Frühjahr 2021. Der gesamte Straßen- und Radwegebau im Abschnitt 2.1. soll bis Mitte Dezember erfolgt sein, dazu gehören auch umfangreiche Arbeiten an der Straßenentwässerung.

Besondere Herausforderungen bestanden in der Einordnung aller Versorgungsleitungen. Es wurden Trinkwasserleitungen, Straßenbeleuchtungskabel, Gasleitungen und Stromkabel verlegt. Die Telekom hat ein umfangreiches Leitungspaket zur Versorgung des Oberen Vogtlandes mitverlegt. Im Bereich Tanzermühle traf man bei den Tiefbauarbeiten unerwartet auf massiven Widerstand durch Mauern und Durchlässe alter Wassermühlen. In diesem Bereich musste auch der Baugrund stellenweise verbessert werden, bevor die Straßenbauarbeiten beginnen konnten.

Trotz der Covid-19-Situation konnte das Planziel mit nur geringer Verzögerung erreicht werden. Zur Sicherstellung des Infektionsschutzes wurden Maßnahmen in der Arbeitsorganisation und eine Erweiterung der Baustelleneinrichtung notwendig. Um Verzögerungen zu vermeiden, musste auch besonderes Augenmerk auf die Materialbevorratung gelegt werden.

Mit dem Vorziehen der Fällarbeiten, der Errichtung der Ingenieurbauwerke oberhalb des Letzten Hellers und dem Dammbau gegenüber der ehemaligen Brauerei Schanz konnte bereits in diesem Jahr für den Bauabschnitt 2.2 ein guter Vorlauf geschaffen werden.

Wie geht es 2021 weiter?

2021 werden die Bauarbeiten planmäßig zwischen der Fabrikstraße und dem Görnitzer Weg im Bauabschnitt 2.2 weitergeführt. Zunächst wird die Fahrbahn der B 92 abgefräst, danach beginnen die Tiefbauarbeiten für Leitungsverlegungen. Gegenüber der ehemaligen Brauerei Wetzstein ist ein weiteres Regenrückhaltebauwerk zu errichten.

Die Arbeiten bedingen weiterhin eine Vollsperrung der B 92. Die Umleitung in Richtung Süden über Lauterbach – Süßebach – Eichigt – Freiberg bleibt bestehen. Auch die Schönecker Umleitung bleibt erhalten. Die Zufahrt zum Ährenfeld wird bis zur Wiederaufnahme der Bauarbeiten 2021 wie bisher möglich sein. Der fertiggestellte Abschnitt zwischen Tanzermühle und Görnitzer Weg wird für Anlieger freigegeben, dort werden noch Restarbeiten erledigt.

Der Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Arbeiten ist witterungsabhängig, bei bauoffener Witterung sollen die Arbeiten schon im Februar fortgesetzt werden. Dann wird die Verkehrsführung folgendermaßen geändert: Zwischen Letztem Heller und Görnitzer Weg wird die B 92 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der fertiggestellte Abschnitt zwischen Tanzermühle und Görnitzer Weg wird dann mit dem Görnitzer Weg verbunden.

Fußgänger und Radfahrer werden durch das Baufeld des zweiten Bauabschnittes geführt. Die Busumleitung erfolgt über Raasdorf, über Einzelheiten wird der VVV informieren.

Voraussichtlich vom 5. April bis 15. Mai und vom 4. bis 30. Oktober 2021 wird die Durchfahrt durch die Baustelle für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen vom Letzten Heller in Richtung Görnitzer Weg (Einbahnstraße) ermöglicht.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende November 2021.

Im Sperrschatten der Egerstraße ist für 2021 die Fortführung der in diesem Jahr begonnenen Erneuerung der B 92 vorgesehen. Vom 1. März bis 4. April soll dazu die Vollsperrung der B 92 zwischen Elstertal und Unterhermsgrün erfolgen. In den Osterferien ist vom 5. bis 10. April eine Vollsperrung der B 92 zwischen Unterhermsgrün und Ortseingang Oelsnitz/V. geplant.

Wir bedanken uns bei allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für das entgegengebrachte Verständnis für die bisherigen bauzeitlichen Erschwernisse und die noch kommenden Einschränkungen und bitten weiterhin um besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr