1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.05.2013 - S144-Brücke in Ruppertsgrün wird neu gebaut

Ab Dienstag 9 Uhr wird der Baubereich der S 144 wird im Bereich der Brücke BW3 voll gesperrt. Der Verkehr wird ab 07. Mai 2013 bis Ende Oktober 2013 großräumig nördlich über die S 148 (Löbau- Neugersdorf) und südlich über die B 96, S 128 (Königsholz) und die B 178 geführt.

Das Bauwerk 3 befindet sich seit mehreren Jahren in einem sanierungsbedürftigen Bauzustand. Eine Ertüchtigung ist nicht möglich, ein Ersatzneubau wird erforderlich. Die S 144 wird künftig den Zubringer von Herrnhut zur B178n bilden.

Der Ersatzneubau wird mit Stahlbetonbohrpfählen tiefgegründet. Die Bogenform des Überbaus wird erhalten. Zur Erhaltung der Bogenform in der Ansicht werden bogenförmige Randträger ausgebildet. Die Flügel werden biegesteif an das Brückenbauwerk angeschlossen. Aufgrund der Bestandssituation werden drei Winkelflügel und ein Parallelflügel ausgeführt. Die Widerlager und Flügel werden mit Natursteinvormauerung hergestellt.

Zur Realisierung eines Banketts für Lurche und Fischotter wird die Brücke um einen Meter aufgeweitet. Der auf einem separaten Überbau parallel geführte Geh- und Radweg soll nun mit über das Bauwerk geführt werden. Die S 144 wird mit einem Regelquerschnitt RQ 7,5 über das Ruppersdorfer Wasser geführt. Die Kappe oberstrom berücksichtigt einen Sicherheitsstreifen von 0,5 Metern Breite. Unterstrom werden 2,25 Meter für den Geh-/Radweg und 0,5 Meter Sicherheitsstreifen berücksichtigt. Daraus ergibt sich die Breite zwischen den Geländern von 9,75 Meter.

Nach erfolgter Ausschreibung wurde die Firma STL Bau GmbH & Co.KG aus Löbau beauftragt. Die Kosten für den Ersatzneubau betragen rund 380.000 Euro und werden von Freistaat Sachsen getragen.

Gegenwärtig laufen bereits die Vorbereitungen zur Leitungsumverlegung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr