1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

09.03.2020 - B 101, Umbau und Erneuerung Stützwand an der alten Kreuzmühle in Freiberg

Ab Montag, 16. März, werden an der B 101/Leipziger Straße in Freiberg zwischen Meißner Ring und Ledeburstraße die Arbeiten zum Ersatzneubau der Stützwand an der alten Kreuzmühle durchgeführt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern.

Die gegenwärtige Stützwand weist bauliche Mängel auf und wird im Rahmen des Bauvorhabens ersetzt. Die neue, ca. 77 Meter lange und 5 Meter hohe, Stahlbetonstützwand wird mit Naturstein verblendet. Den Abschluss der Konstruktion bildet ein Geländer zur Absturzsicherung des oberhalb befindlichen Gehweges.

Während der Baumaßnahme wird aus Richtung Großschirma das Linksabbiegen von der B 101 in den Meißner Ring gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die B 101 Leipziger Straße, Wallstraße – B 173 Bebelplatz, Schillerstraße, Hornstraße und die S 196 Donatsring auf den Meißner Ring. Das Abbiegen vom Meißner Ring auf die B 101 in Richtung Großschirma bleibt möglich.

Die Baukosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 750.000 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen längerfristigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr