1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.07.2014 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Frauenstein

Die Stadt Frauenstein hat einen Förderbescheid über rund 74.707 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Sanierung der Schafbrücke am Buttersteig zur Verfügung gestellt.

Im Zuge des Hochwasserereignisses im Juni 2013 ist eine starke Beschädigung der Brücke sowie der zugehörigen Uferbefestigungen eingetreten. Die Brücke wurde im Bereich der Stützwände, der Überbaukonstruktion (Holzbalken) und der sich anschließenden Uferbefestigungen beschädigt. Für die Instandsetzung der Brücke ist eine Erneuerung des Brückenüberbaus / -belages mit witterungsbeständigem, robusten Bongossi-Schnittholz geplant. Dabei wird auf einen offenen Holzbohlenbelag mit beidseitigen Schrammborden zurückgegriffen. Die vorhandene Tragkonstruktion aus Profilstahlträgern ist auf Beschädigungen zu prüfen und mit einem Korrosionsschutz zu versehen. Weiterhin sollen die beschädigten Flügelwände abgebrochen und in Form von Trockenmauern wiederhergestellt werden. Angrenzende Uferböschungen werden reprofiliert und mit Erosionsschutz- und Begrünungsmatten stabilisiert. Das vorhandene Geländer wird während der Baumaßnahme demontiert und nach Fertigstellung wieder angebracht. Der Korrosionsschutz der Stahlbauteile erfolgt durch Verzinken. Straßenbaumaßnahmen sind nur im Anpassungsbereich der Brücke notwendig, indem die Schotterdecke erneuert wird.

Die Baumaßnahme soll bis Ende Oktober dieses Jahres beendet sein.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr