1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

07.02.2014 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Waldheim

Die Stadt Waldheim erhält einen Förderbescheid über 31.865 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Sanierung des Zschopautalradwegs am Rauschentaler Weg in Waldheim zur Verfügung gestellt.

Durch das Hochwasser im Juni 2013 wurde der Zschopautal-Radwanderweg am Rauschentaler Weg in Waldheim Radweg durch den Anstieg der Zschopau stellenweise unterspült, was in Teilbereichen zum Einbruch des Weges führte. Das Geländer wurde durch umgestürzte Bäume stellenweise zerstört. Als Sofortmaßnahme wurden die umgestürzten Bäume entfernt. Im Zuge der Sanierung der geschädigten Teilbereiche ist geplant, die Asphaltbefestigung des Weges und die Absturzsicherung zu erneuern. Die Böschung soll mit Bohrpfählen und Betonriegeln gesichert werden. Ein vorhandener Durchlass soll im Zuge der Baumaßnahme verlängert werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr