1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

01.04.2014 - Freistaat fördert Fahrbahnerneuerung in Vogelgesang

Der Landkreis Nordsachsen hat einen Fördermittelbescheid über 105.905 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Fördersatz von 75 Prozent. Die Förderung erhält der Kreis für die Fahrbahnerneuerung der Kreisstraße K 8990 in Vogelgesang. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

Die Kreisstraße K 8990 verbindet im nordwestlichen Kreisgebiet die in der Elbaue liegenden Ortsteile Polbitz und Drebligar der Gemeinde Elsnig mit dem Ortsteil Vogelgesang und hat dort Anschluss an die Bundesstraße B 182. Der zu erneuernde Straßenabschnitt beginnt im Knotenpunkt mit der B 182 und umfasst einen circa 190 Meter langen einseitig angebauten Abschnitt in der Ortslage Vogelgesang und nochmals knapp 90 Meter Übergangsbereich zur freien Strecke. Mit dem Ausbau auf 5,5 Meter Fahrbahnbreite soll die Straße den künftigen verkehrlichen Anforderungen genügen.

Die Baumaßnahme soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 realisiert werden. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr