1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.07.2014 - Bund und Freistaat fördern Schadensbeseitigung nach Hochwasser 2013 in Burkhardtsdorf

Die Gemeinde Burkhardtsdorf hat heute einen weiterenFörderbescheid über insgesamt rund 43.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für dieInstandsetzungder straßenbegleitenden Stützmauer am Ahnerweg im Bereich der Brücke und die Instandsetzung der Straße im Bereich der Hausnummer 29 zur Verfügung gestellt.

 

Der Ahnerweg wurde im Zuge des Hochwasserereignisses vom Juni 2013 durch wild abfließendes Oberflächenwasser stark beschädigt. Maßgebende Schäden sind vor allem Unterspülungen, Absenkungen und Risse in vorhandenen Asphaltflächen, Ausspülungen der Randbereiche und Bankette sowie die starke Einschränkung der Funktionsfähigkeit der vorhandenen Straßenentwässerung. Der Sanierungsbereich erstreckt sich auf eine Länge von 112 Metern. In diesem Bereich ist vorgesehen, den noch vorhandenen beschädigten Asphaltbelag aufzunehmen und den Untergrund mit Frostschutzmaterial nachzuprofilieren. Anschließend erfolgt der Einbau einer Asphaltdeckschicht, Asphalttragschicht und Frostschutzschicht. Auf der gesamten Baulänge sollen beidseitig neue Granitbordsteine gesetzt werden. Im Zuge der Baumaßnahme wird eine neue Sammelleitung aus KG-Rohr DN 250 verlegt. Schichtenwasser wird über eine neue Sickerrohrleitung DN 100 abgeleitet werden.

 

Die Arbeiten sind 2014 geplant.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr