1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

09.08.2018 - Ausbau der B 96 in Ebersbach im Bauabschnitt 2.2: Vollsperrung für den Endspurt

Die Straßenbauarbeiten in der Ortslage Ebersbach im Bauabschnitt 2.2 neigen sich dem Ende entgegen. Jedoch ist vor der Gesamtfertigstellung des Bauabschnittes eine Vollsperrung der B 96 erforderlich. Ab 16. bis einschließlich zum 28. August ist daher für beide Fahrtrichtungen die Umleitung Bahnhofstraße - Spreedorfer Straße – S 148 (bis Kreuzung „Goldener Löwe“) zu nutzen.

 

Im Zuge der Sperrung werden letzte Kanalbauarbeiten sowie die Asphaltarbeiten fertiggestellt. Der tatsächliche Baubereich erstreckt sich über rund 200 Meter Länge zwischen dem Imbiss und der ehemaligen Tankstelle, das heißt die Zufahrt Steinstraße oder Weberstraße beispielsweise bleiben für Anlieger erreichbar.

 

Seit Baubeginn 2015 war für Lkw eine Umleitung über Kottmarsdorf – Großschweidnitz – B 178 – Lawalde - Schönbach bis Neusalza-Spremberg zu nutzen. Bei planmäßigem Ablauf sollte mit Ende der Vollsperrung auch die großräumige Umfahrung für Fahrzeuge >3,5 t entfallen.

 

Damit wird dann voraussichtlich Mitte September ein weiterer Abschnitt der B 96 in Ebersbach fertig, in dessen Zuge neben dem grundhaften Ausbau der B 96 die angrenzende Stützmauer zur Spree mit den zugehörigen Brückenbauwerken erneuert wurde. Weiterhin sind Regenwasserkanäle ausgetauscht sowie Versorgungsleitungen umverlegt und teilweise Hausanschlüsse erneuert worden. Beidseitig erhielt die Straße ein Geh-/Radweg bzw. Gehweg.

 

Zum Gesamtvorhaben siehe auch http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-DD988A76-EA49D474/lasuv/hs.xsl/2184.html und http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-118577C2-77BA2A55/lasuv/hs.xsl/3186.html

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr