1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.07.2014 - Erneuerung der B 96 in der Ortslage Oderwitz: Neuer Termin Vollsperrung

Die Fahrbahndecke der Bundesstraße B 96 in der Ortslage Oderwitz wird auf einer Länge von circa 800 Meter erneuert. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen bis Ende August abgeschlossen werden.

Eine neue Deckschicht ist aufgrund vorhandener Fahrbahnschäden und der zwingenden Auswechslung der Trinkwasserleitung entlang des Streckenabschnittes erforderlich. Die Asphaltbinder- und –deckschicht werden ausgetauscht, das im Untergrund noch vorhandene Straßenpflaster wird durch eine Asphalttragschicht ausgetauscht. Die Maßnahme erfolgt im Rahmen der Winterschadensbeseitigung und wird von der Bundesrepublik Deutschland finanziert. Die Kosten für den Straßenbau betragen rund 600.000 Euro.

Die Baumaßnahme wird unter Teil- und Vollsperrung der Straße erfolgen.

Die Durchführung der Bauleistung erfolgt zunächst unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung ab heute bis zum 1. August – auch der Verkehr über 3,5 t kann passieren. Entgegen der ursprünglichen Veröffentlichung wird nunmehr bereits ab dem 1. August 2014 der Streckenabschnitt hinter dem Kreuzungsbereich B 96 / S 144, genauer die B 96 vom Viebig bis Bauende in Richtung Eibau in Höhe Hauptstraße 23, voll gesperrt. Der Kreuzungsbereich selbst ist schon ausgebaut und bleibt befahrbar. Die Umleitungsbeschilderung der großräumigen Umleitung für alle Fahrzeuge führt über Spitzkunnersdorf, Leutersdorf und Neueibau. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr