1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

15.05.2014 - Freistaat fördert Instandsetzung der Brücke über die Kleine Triebisch in Taubenheim

Der Landkreis Meißen hat einen Fördermittelbescheid über rund 102.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem erhöhten Fördersatz von 85 Prozent. Die Förderung erhält der Landkreis für die Maßnahme „K 8032 – Ausbau in Taubenheim, 1. BA, Bauwerk 1 - Instandsetzung Brücke über die Kleine Triebisch in Taubenheim“. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Erneuerung und Instandsetzung von Brücken in kommunaler Baulast bereitgestellt.

 

Im Rahmen der Bauwerksprüfung wurden zunehmende Schäden an Brückenbelag, Brückendichtung und –kappen festgestellt, zudem Abplatzungen und Rissbildungen an Widerlagern und Überbau. Einzelne Bereiche der Böschungsbefestigungen weisen Schäden durch Auskolkung auf. Das Bauvorhaben umfasst die komplette Erneuerung des Brückenbelags und der Dichtung, ebenso wie die des beidseitigen Gehweges und der Geländer. Unterhalb des Bauwerks ist die Instandsetzung der Betonoberfläche insbesondere des Betonüberbaus einschließlich Rissverpressung vorgesehen. Im Bereich der Uferbefestigung vor den Widerlagern ist die Instandsetzung der Ausbruchbereiche geplant.

 

Die Baumaßnahme soll im Juli beginnen und bis Oktober 2014 abgeschlossen werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr