1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

08.04.2019 - A 14-Brücke bei Leipzig im Zuge der Riesaer Straße in Nachsperrung abgebrochen | Verkehrsfreigabe

In der Nacht vom 6. zum 7. April ab 19 Uhr erfolgte unter Vollsperrung der A 14 der Abbruch des Überbaus und des Pfeilers der A 14- Brücke bei Leipzig im Zuge der Riesaer Straße. Siehe auch http://lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-CDEC1072-442019F2/lasuv/hs.xsl/4658.html

 

Die Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Nossen wurde heute um 9 Uhr wieder aufgehoben. In Fahrtrichtung Halle wird die Sperrung bis 10 Uhr wieder frei sein. Ab sofort kann der Verkehr der A 14 wieder auf zwei Spuren je Richtung die Baustelle passieren. Die Fahrspuren sind verengt, weshalb ab sofort Tempo 80 gilt.

Die Sperrung der Riesaer Straße wird noch bis zum Sommer 2020 andauern. Der Straßenverkehr wird über die Theodor-Heuss-Straße, die Permoser Straße und die S 78 umgeleitet. Der Geh- und Radverkehr wird über den Jahnweg, Zum Sonnenblick und weiterführend über einen neuen temporären Radweg parallel zur Bahnstrecke bis hin zum Oertgering geführt. Die einzelnen Umleitungsführungen sind ausgeschildert.


Im Anhang finden Sie den Flyer mit allen Informationen rund um das Bauwerk, der während der Vollsperrung an die rund 400 Schaulustigen und Anlieger vor Ort verteilt worden ist.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr