1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.05.2013 - Ausbau der Kreuzung B 97 / S 177 in Ottendorf-Okrilla

In der Gemeinde Ottendorf-Okrilla wird ab 3. Juni 2013 der Knotenpunkt der Bundesstraße B 97 mit der Staatsstraße S 177 (Dresdner Straße/ Königsbrücker Straße/ Radeburger Straße/ Radeberger Straße) ausgebaut. Der grundhafte Ausbau dient der Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Straßen.  Der Versatz von den Nebenrichtungen Radeburger und Radeberger Straße zur Kreuzung macht eine Anpassung der Knotengeometrie erforderlich. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird eine Lichtsignalanlage neu errichtet, die vorhandene Fußgängerampel wird im Zuge dieser Maßnahme zurückgebaut. Gebaut wird auf ca. 250 Meter der B 97 und ca. 185 Meter der S 177 (Radeburger und Radeberger Straße). Darüber hinaus werden ca. 26 Meter Feldweg grundhaft ausgebaut sowie ein Geh- & Radweg hergestellt.

Der Ausbau der Straße erfolgt in zwei Bauabschnitten mit jeweils halbseitiger Sperrung der Bundesstraße. Dabei wird jeweils eine Spur der Staatsstraße (Radeburger bzw. Radeberger Straße) voll gesperrt und der verbleibende Verkehr mittels einer Baustellenampel geregelt. Die Baukosten belaufen sich auf 770.000 Euro. Eine innerörtliche Umleitung in Ottendorf-Okrilla und durch das angrenzende Gewerbegebiet wird ausgeschildert. Die Fertigstellung ist für Ende November 2013 vorgesehen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr