1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.07.2013 - Fahrbahnerneuerung der Staatsstraße S 277 in Wilkau-Haßlau

Die Kirchberger Straße in Wilkau-Haßlau als Teil der Staatsstraße S 277 wird ab heute komplett erneuert.  Dabei erfolgt die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn, der Gehwege, Parkflächen und der Straßenbeleuchtung. Zeitgleich erfolgt auch die Erneuerung der Entwässerungsanlagen auf einer Länge von circa 820 Meter zwischen der Schulstraße und der Bushaltestelle Wärmetechnik. In Teilabschnitten werden auch Mischwassersammler und Trinkwasserleitungen neugebaut sowie Stromleitungen um- und neu verlegt. Die Ausführung der Bauleistungen erfolgt abschnittsweise unter Vollsperrung. Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Richtungen über die S 277 Wilkau-Haßlau, Cunersdorf bis Kirchberg, weiter über die S 281 Kirchberg, Burkersdorf bis zur B 93 und über die B 93, Silberstraße bis Wilkau-Haßlau.

Die an der Gemeinschaftsmaßnahme beteiligten Auftraggeber Freistaat Sachsen, Stadt Wilkau-Haßlau, Wasserwerke Zwickau und Mitnetz Strom haben die Bauleistungen gemeinsam an das Unternehmen Wolf Straßen- und Tiefbau GmbH Reinsdorf vergeben. Die Baukosten betragen insgesamt circa 1,38 Millionen Euro, wovon der Freistaat Sachsen mit circa 620.000 Euro den größten Anteil trägt. Mit der Fertigstellung wird in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen (Dauer der Winterpause) in 2014 gerechnet.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr