1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.03.2019 - Fahrbahnerneuerung der A 14 zwischen Leipzig Mitte und Schkeuditzer Kreuz: Sperrung der Anschlussstelle Leipzig Nord beginnt später

Am 2. April beginnt die Fahrbahnerneuerungsmaßnahme der A 14 zwischen der Anschlussstelle Leipzig Mitte und dem Schkeuditzer Kreuz auf der Richtungsfahrbahn Magdeburg.

 

Die bauzeitliche Verkehrsführung erfordert nicht wie ursprünglich veröffentlicht ab dem 2. April, sondern erst ab 16. April bis voraussichtlich Ende Juli zudem die Sperrung der Anschlussstelle Leipzig Nord auf der Richtungsfahrbahn Magdeburg (Auffahrt Richtung Magdeburg und Abfahrt aus Nossen kommend). Eine Umleitung über die Anschlussstelle Schkeuditz wird ausgeschildert sein. Ab Anfang August wird dann in der nächsten Bauphase die Anschlussstelle Schkeuditz auf der Richtungsfahrbahn Magdeburg gesperrt.

 

Siehe auch http://lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-582726B3-90DABBA7/lasuv/hs.xsl/4716.html

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr