1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.09.2013 - Erneuerung der Deckschichten der Bundesstraße B 97 in Laußnitz

Die Bundesstraße B 97 ist eine wichtige Verbindung als Nord-Süd-Achse zwischen Hoyerswerda und Dresden. Durch die hohe Verkehrsbelastung weist die ältere Fahrbahn Schäden wie Risse, Senkungen und Unebenheiten auf. Die Straßenentwässerung ist in ihrer Funktion beeinträchtigt und die angrenzenden Grundstücke werden regelmäßig bei Starkregenereignissen überschwemmt. Deshalb wurde in Zusammenarbeit mit der AZV Königsbrück ein Konzept zur Ableitung des Regenwassers erarbeitet, das nun in dieser Baumaßnahme realisiert wird. Die Binder- und Deckschicht der Fahrbahn zwischen Grenz- und Schulstraße in Laußnitz werden erneuert (3.300 Quadratmeter) und die Defizite im Quergefälle beseitigt.

Nach erfolgter Ausschreibung wurde die Firma Bistra Bau GmbH & Co.KG aus Putzkau mit der Durchführung der Bauarbeiten beauftragt. Die Baukosten in Höhe von circa 252.000 Euro werden vom Bund getragen. Die Baumaßnahme beginnt am 16. September und wird voraussichtlich am 8. November 2013 beendet sein.

Während einer zunächst halbseitigen Sperrphase erfolgt der Kanalbau (Entwässerungsleitung für Oberflächenentwässerung), der Austausch der Straßenabläufe und die Bordregulierung. Zwischen der  43. und der 45. Kalenderwoche 2013 werden die Asphaltbauarbeiten voraussichtlich jeweils von Mittwochabend bis Sonntagabend unter Vollsperrung durchgeführt. Die Restarbeiten wie Markierungen und Fußweganpassungen erfolgen dann erneut unter halbseitiger Sperrung. Für den Durchgangsverkehr werden im Zeitraum der Vollsperrung zwei Umleitungsstrecken eingerichtet. Für den PKW-Verkehr führt die Umleitung von der B 97 nördlich Ottendorf-Okrilla über die K 9261 bis zur S 100 und wahlweise über die B 98 nach Laußnitz oder weiter die S 100 nach Königsbrück. Für den Schwerlastverkehr wird eine großräumige Umleitung über die A 4-A 13 AS Thiendorf und die B 98 nach Laußnitz eingerichtet.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr