1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

24.06.2014 - Stützwand 10 im Zuge der S 254 in Falken wird saniert

Die Niederlassung Plauen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr setzt die Arbeiten zur Beseitigung von Schäden aus dem Hochwasser vom Juni 2013 in Falken fort. Nun wurde die Instandsetzung einer Stützmauer im Zuge der Staatsstraße S 254 in Höhe Hohensteiner Straße 3 beauftragt. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf ca. 50.000  Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen getragen.

 

Das Hochwasser hatte den Stützmauerfuß auf einer Länge von 65 Metern beschädigt. Zur Sicherung der Stützmauer gegen Unterspülung werden nun großformatige Wasserbausteine eingebracht.

 

Die Bauarbeiten beginnen am morgigen Mittwoch, den 26. Juni 2014 und dauern rund vier Wochen. Der Verkehr wird halbseitig mit Ampelregelung an der Baustelle vorbei geführt.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um besonders aufmerksame Fahrweise und Nachsicht für die bauzeitlichen Einschränkungen.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr