1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.05.2014 - Erneuerung der B 98 in Neukirch ab 7. Juli

Am 7. Juli beginnen die dringend erforderlichen Arbeiten zur Erneuerung der Deckschichten der Bundesstraße 98 in der Orstlage Neukirch. Der rund 3,5 Kilometer lange Baubereich wird in drei Bauabschnitte unterteilt, die jeweils nacheinander unter Vollsperrung durchgeführt werden und so die Beeinträchtigungen für den Anliegerverkehr möglichst gering halten sollen.

 

Für den überörtlichen und den Lkw-Verkehr ist während der gesamten Bauzeit eine großräumige Umleitung ausgeschildert. Die nördliche Umleitung führt über die B6 und Göda, die südliche über die S 156 und Neustadt/ Sachsen.

 

Die Baumaßnahme läuft zeitgleich mit der Erneuerung der S 120 in Naundorf. Aufgrund der Dringlichkeit der Baumaßnahme auf der B98 wurde mit der Straßenverkehrsbehörde abgestimmt, dass die Umleitung für die S120 solange über die B98 läuft, bis die Bauarbeiten auf der B98 beginnen, dann wird die bestehende Umleitung der S120 modifiziert und mit der Umleitungen der B98 zusammengelegt.

 

Die Arbeiten sollen bis Ende August abgeschlossen werden und kosten rund 720.000 Euro, die vom Bund getragen werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr