1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.12.2013 - Westbrücke in Leipzig wird mit EFRE-Mitteln vom Freistaat gefördert

Die Stadt Leipzig hat einen Fördermittelbescheid über rund 660.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Die Gesamtkosten für die neu zu bauende Errichtung der Westbrücke liegen bei voraussichtlich rund 1,2 Millionen Euro und werden mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Durchführung von Baumaßnamen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes gefördert. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

Die neu zu bauende Westbrücke überführt in Leipzig die Friedrich-Ebert-Straße über den Elstermühlgraben. Die Errichtung der Westbrücke ist die Folge der weiteren Freilegung des Elstermühlgrabens im Zuge der Erreichung der Hochwasserschutzziele innerhalb der Stadt Leipzig. Auf Grund des hohen Schadenspotenziales im Stadtgebiet Leipzig wurde im Rahmen der Erstellung des Hochwasserschutzkonzeptes zur Weißen Elster ein Schutzziel von HQ150 (Hochwasser, das statistisch gesehen alle 150 Jahre stattfindet) festgelegt. Zur Erreichung dieses Schutzzieles wurden verschieden Varianten untersucht und dabei das „Integrierte Gewässerkonzept“ (IGK) eindeutig als Vorzugsvariante zur Erreichung des Schutzzieles identifiziert. Die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit dieses Konzeptes wird nur mit der Umsetzung des Gesamtkonzeptes erreicht. Die Öffnung des Elstermühlgrabens, ist Bestandteil dieses IGK und trägt als ein Baustein zur Verbesserung des Hochwasserschutzes für das Stadtgebiet Leipzig bei. Der Ober- und Unterlauf des Elstermühlgrabens (1.-2. BA) sind bereits geöffnet worden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr