1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

12.07.2013 - Ausbau der Bundesstraße B 101 nördlich Großenhain

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wird ab dem 22. Juli 2013 auf der Bundesstraße B 101 nördlich von Großenhain mit Straßenbauarbeiten begonnen.

Das geplante Bauvorhaben umfasst den grundhaften Ausbau der B 101, beginnend ca. 450 Meter nördlich von Großenhain bis einschließlich dem Knotenpunkt B 101/K 8510 nach Skaup. Im Zusammenhang damit erfolgt sowohl der Neubau des Brückenbauwerks über den Spitalbach als auch die Ergänzung des von Großenhain kommenden Geh-/Radweges. Es ist mit Verkehrsraumeinschränkungen zu rechnen. Im Bereich des Brückenbauwerkes wird eine bauzeitliche Umfahrung zur Verfügung stehen. In Abschnitten mit halbseitiger Sperrung der Fahrbahn wird die Verkehrsführung mittels LSA-Regelung erfolgen. Im Bereich des neu zu bauenden Knotenpunkts der B 101 mit der K 8510 und der kommunalen Straße nach Uebigau wird eine Vollsperrung erforderlich – entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im August 2014 - noch vor dem „Tag der Sachsen“ - abgeschlossen sein.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr