1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

09.10.2013 - Erneuerung der Brücke im Zuge der Staatsstraße S 111 in Gersdorf

Die 3,9 Meter breite Brücke in Gersdorf im Zuge der Staatsstraße S 111 wird saniert. Dabei erfolgt eine Deckenerneuerung der Staatsstraße auf circa 20 Meter sowie der Einbau von Verankerungsstäben, neuen Brückendichtungen und Granitsteinborden. Das Natursteinmauerwerk an Widerlager und Flügel wird ebenfalls instand gesetzt. Während der Bauzeit erfolgt eine halbseitige Verkehrsführung der S 111 im Baubereich mit Regelung durch eine transportable Lichtsignalanlage. Die Baukosten für die Maßnahme, die durch die Firma Herm. Neitsch Nachf. GmbH, Hauptstraße 241 A in 02733 Cunnewalde realisiert wird, betragen voraussichtlich circa 50.000 Euro, welche durch den Bund getragen werden. Die Bauleistungen sollen Anfang November 2013 abgeschlossen sein.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr