1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

15.05.2014 - Freistaat fördert kommunalen Straßen- und Brückenbau: Erzgebirgskreis erhält Fördermittel für Ausbau der K 8805/K 7105 östlich Auerbach

Der Erzgebirgskreis hat einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro erhalten. Die Förderung steht für den Ausbau der K 8805/K 7105 östlich Auerbach, 2. Bauabschnitt, zur Verfügung. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

 

„Der Erhalt und die Verbesserung der vorhandenen Verkehrswege besitzen in Sachsen Priorität. Allein in diesem Jahr unterstützt das Verkehrsministerium den kommunalen Straßen- und Brückenbau sachsenweit mit rund 180 Millionen Euro Fördermitteln“, so Verkehrsminister Sven Morlok. „Mit dem Ausbau wird die Straße wieder in einen leistungsfähigen und vor allem sicheren Zustand versetzt.“

 

Die vorhandene Straßenbreite schwankt zwischen 4 Meter und 5,50 Meter, sodass die Straße gegenwärtig für den Schwerverkehr gesperrt ist und Überholsichtweiten und -möglichkeiten beeinträchtigt sind. Mit dem Ausbau in einer Fahrbahnbreite von 6,50 Meter wird die Straße in einen Zustand versetzt, der ihrer Lage und Bedeutung sowie dem zu erwartendem Verkehrsaufkommen ohne Beschränkungen gerecht wird. Im Rahmen des Straßenausbaus erfolgen die Herstellung der Straßenentwässerung einschließlich Regenrückhaltung sowie der Straßen- und Wegeanschlüsse.

 

Die Ausreichung der Fördermittel erfolgt auf Grundlage der Richtlinie des SMWA für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger. Antrags- und Bewilligungsstelle ist das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV).

 

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr