1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

18.10.2013 - Wirtschaftsminister Sven Morlok übergibt Fördermittelbescheid über 3,3 Millionen Euro an die Leipziger Verkehrsbetriebe

Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok  hat heute für die Jahresscheibe 2013 einen Fördermittelbescheid in Höhe von 3,3 Millionen Euro an Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung und Ronald Juhrs, Geschäftsführer für Technik und Betrieb der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH, überreicht.

Mit diesen Mitteln kann der Ausbau der Stadtbahnlinie 15 zu einer modernen Stadtbahntrasse im Bereich der Lützner Straße zwischen  Henrietten- und Saarländer Straße fortgeführt werden. Auf der rund 1,3 Kilometer langen Strecke sind seitens der LVB die Verlegung neuer Gleisanlagen sowie der Bau von drei barrierefreien Haltestellen für den Straßenbahn- und Busverkehr geplant.

„Im Straßennetz der Stadt Leipzig spielt die Lützner Straße als Hauptverkehrsader eine wichtige Rolle. Die Umgestaltung bringt für alle Verkehrsteilnehmer ein Plus an Sicherheit und trägt zu einem kundenfreundlichen und leistungsfähigen Personennahverkehr bei. Mit dem Ausbau des Straßenbahnnetzes der LVB und der damit verbesserten Attraktivität des ÖPNV verbinde ich die Hoffnung, dass täglich noch mehr Menschen als bisher die öffentlichen Verkehrsmittel in Leipzig nutzen werden“, erklärte der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok bei der Übergabe.

Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung betonte: „Die Vollendung der Stadtbahnlinie 15 in der Lützner Straße ist ein wichtiger Schritt für Leipzig und für die LVB als Mobilitätsdienstleister. Auch hier unterstützt uns der Freistaat, den öffentlichen Personennahverkehr in der Messestadt voran zu bringen. Vielen Dank dafür. Es bleibt weiter eine zentrale Aufgabe, unser Netz, unsere Anlagen zu erhalten und dort wie in unsere Fahrzeuge, also in unsere Zukunft zu investieren. Es ist gut, den Freistaat bei diesen wichtigen Projekten an unserer Seite zu wissen.“

Seit 2004 förderten Bund und Freistaat Sachsen den Ausbau der Straßenbahnlinien 7, 11 und 15 zur Stadtbahn in Leipzig mit bisher insgesamt 63 Millionen Euro. Darin eingebettet ist auch der Ausbau der Lützner Straße zwischen Saarländer Straße und Henriettenstraße. In den Ausbau der Stadtbahn werden auf diesem Bauabschnitt von allen Projektpartnern insgesamt rund 22,6 Millionen Euro investiert. Der Freistaat Sachsen beteiligt sich mit Fördermitteln in Höhe von rund 3,3 Millionen Euro an dem Vorhaben. Der Bund steuert rund 9,6 Millionen Euro bei. Die Bauarbeiten zwischen Saarländer Straße und Henriettenstraße haben bereits 2011 begonnen und sollen bis Ende 2014 abgeschlossen sein.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr