1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

07.07.2014 - Ab heute Fahrbahnerneuerung der S 68 in Wiederau

Ab heute führt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr eine Fahrbahnerneuerung im Zuge der S 68 zwischen dem Abzweig K 7956 und dem Ortsausgang Wiederau durch. Die Arbeiten sollen spätestens Mitte August abgeschlossen werden. Die Gesamtbaulänge des Baufeldes beträgt 2,1 Kilometer. Die Gesamtkosten von 280.000 Euro werden vom Freistaat Sachsen getragen.

 

Die Straßenbauarbeiten beseitigen die vorhandenen Verschleißerscheinungen wie Schlaglöcher, Risse und Verformungen. Im Außerortsbereich wird die gesamte Fahrbahn 4 Zentimeter abgefräst und danach mit einer 4 Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht neu aufgebaut. Nach Einbau der Asphaltdeckschicht werden die Bankette der neuen Fahrbahnhöhe angepasst. In der Ortslage wird die Fahrbahn 10 Zentimeter gefräst und danach mit 6 Zentimeter Asphaltbinderschicht und 5 Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht neu aufgebaut. Die Bordanlage und das Gerinne werden partiell ausgetauscht.

 

Die Arbeiten müssen aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten unter Vollsperrung mit Umleitung des Verkehrs beider Fahrtrichtungen durchgeführt werden. Die Umleitung führt über die Bundesstraße 2 weiter über die S 68 nach Pegau in beiden Richtungen. Der Anliegerverkehr und der ÖPNV werden mit zeitweisen Einschränkungen aufrechterhalten.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für die während der Bauzeit unumgänglichen Einschränkungen und Beeinträchtigungen.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr