1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.05.2019 - B 101-Kreuzung mit der Dreigüterstraße nördlich Annaberg wird ausgebaut

Voraussichtlich ab kommenden Montag, den 27. Mai beginnt die Ausbaumaßnahme „B 101, Ausbau nördlich Annaberg, Knotenpunkt mit Dreigüterstraße“. Der Ausbau der Kreuzung mit der Dreigüterstraße auf der B 101 umfasst auf rund 400 Metern die grundhafte Erneuerung der Fahrbahn mit einer Breite von 6,50 Meter zuzüglich 3 Meter Linksabbiegespur. Die Dreigüterstraße wird auf rund 150 Metern mit einer Fahrbahnbreite von 5,50 Meter zuzüglich Krümmen-Verbreiterungen grundhaft ausgebaut. Die vorhandenen Bushaltestellen „Wiesa, Abzweig Dreigüterstraße“ werden regelgerecht ausgebildet. Die Bushaltestelle in Richtung Thermalbad Wiesenbad wird als Busbucht angelegt. Die Bushaltestelle in Richtung Annaberg setzt sich als Bustasche an der Einmündung Dreigüterstraße fort. An beiden Haltestellen werden behindertengerechte Warteflächen mit Gehweganbindungen angeordnet. Baubegleitend erfolgen Leitungsverlegungen durch die Versorgungsunternehmen Erzgebirge Trinkwasser GmbH, Stadtwerke Annaberg-Buchholz und Telekom.

 

Die Fertigstellung und damit die Verkehrsfreigabe der B 101 ist für Ende September geplant. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,12 Millionen Euro, die von der Bundesrepublik getragen werden.

 

HINWEIS: Vorbehaltlich Witterung erfolgt die Fertigstellung der Bundesstraße 101 in Annaberg-Buchholz im Teilabschnitt 1.2 (Einmündung Gewerbering bis kurz vor Dreigüterstraße) bis zum 24. Mai. Dies ist Voraussetzung für den Beginn des Ausbaus der Kreuzung mit der Dreigüterstraße. Die Umleitung und Sperrung der B 101 bleiben dann wie bisher bestehen, da ohne Unterbrechung der sich anschließende Abschnitt gebaut wird.

 

Wir bitten um Verständnis und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr