1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

06.09.2012 - Ab Montag Bauarbeiten auf der A4 zwischen Frankenberg bis Hainichen in Fahrtrichtung Dresden

Zwischen den Anschlussstellen Frankenberg und Hainichen auf der A 4 ist wegen dringender Instandsetzungsarbeiten an den Betonfugenkanten zwischen der Last- und der ersten Überholspur in der kommenden Woche vom 10. bis 14. September 2012 mit entsprechenden Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Im betreffenden Autobahnabschnitt werden die Betonfugenkanten sowie das Fugenvergussmaterial erneuert.

Aus Gründen der Absicherung der Arbeitsstelle wird auf der Autobahn A4 der Verkehr auf die 1. und 2. Überholspur geleitet. Den Verkehrsteilnehmern stehen somit zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

An der Anschlussstelle Frankenberg wird während der Bauarbeiten die Auffahrt in Richtung Dresden gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden daher über die fest eingerichtete Bedarfsumleitung U 39 über die B 169 bis zur Anschlussstelle Hainichen geleitet.

Nach Abschluss der Arbeiten soll die bestehende Geschwindigkeitsbeschränkung (Tempo 100) auf der Strecke Frankenberg bis Hainichen wieder aufgehoben werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr