1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.04.2014 - Baumaßnahme S 154a: Ausbau/Erhaltung Kreuzstraße und Blumenstraße in Sebnitz

Die Niederlassung Meißen des LASuV hat die Bauleistungen für den Ausbau der S 154a in Sebnitz vergeben. Am 5. Mai 2014 beginnen die dafür notwendigen Arbeiten an einer Umleitungsstrecke (Tannertstraße, Bergstraße, Mannsgrabenweg). Ab 19. Mai 2014 wird dann die grundhafte Instandsetzung der S 154 a ausgeführt. Deren Baubereich erstreckt sich vom Knotenpunkt Kreuzstraße/Finkenbergstraße bis vor den Knotenpunkt mit der Böhmischen Straße.

Für die Bauarbeiten muss die S 154 a voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird in Richtung Tschechische Republik über die S 165 durch das Stadtzentrum von Sebnitz und aus Tschechien kommend über den Mannsgrabenweg, Bergstraße und die Tannertstraße geführt.

Um während der Bauzeit die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke zu erleichtern, wird die Baustrecke am Ärtztehaus auf der Kreuzstraße in zwei Abschnitte geteilt.

Neben den Arbeiten zum Ausbau der S 154 a werden auch Gehwege neu hergestellt und Versorgungsleitungen erneuert. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr