1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

28.04.2014 - Baufortschritt schneller als geplant | Bereits ab Montag 5.5. Vollsperrung zwischen Vogelgesang bis Dommitzsch

Ab nächsten Montag, den 05. Mai 2014 beginnt bereits der 2. Abschnitt der Maßnahme und damit die B 182 von Ortsausgang Vogelgesang bis Ortseingang Dommitzsch wegen Bauarbeiten vollgesperrt wird.

 

Das beauftragte Bauunternehmen Eurovia wird den ersten Bauabschnitt von Ortsausgang Vogelgesang bis Abzweig Drebligar eine Woche früher als geplant bereits zum 30.April fertigstellen. Mit der Fertigstellung macht sich ab kommenden Montag dann die Erweiterung der Vollsperrung der Bundesstraße vom Abzweig Drebligar bis zum Ortseingang Dommitzsch für die Realisierung des 2. Bauabschnittes notwendig. Damit erfolgt auch für den Pkw-Verkehr in beiden Richtungen die großräumige Umleitung über die B 87, B 183 und S 16. Die Umleitungsführung für den Busverkehr erfolgt entsprechend einer gesonderten Abstimmung mit dem Busunternehmen. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Umleitungsbeschilderung „U 182“ zu beachten.

 

Auch im 2. Bauabschnitt erfolgt der Straßenbau bestandsnah auf einer Länge von ca. 1.500 Metern. Dabei ist der Ersatz der Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht, aber auch in Teilbereichen die Erneuerung des gesamten Asphaltoberbaus vorgesehen. Außerdem werden die Bankette neu hergestellt und die Straße wird die entsprechende Ausstattung erhalten.

 

Aufgrund der schnellen Realisierung der Erneuerungsmaßnahme durch das Bauunternehmen und der vom Unternehmen gewählten Technologie kann die Bauzeit wesentlich verkürzt werden, sodass das Vorhaben bereits Anfang-Mitte Juni anstatt erst Ende Juni abgeschlossen werden. Insbesondere vor dem Hintergrund der nun großräumigeren Umleitung im 2. Abschnitt können damit die Auswirkungen auf den Verkehr stark reduziert werden.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr