1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.12.2013 - Freistaat fördert Hochwasserschadensbeseitigung in Großschönau

Die Gemeinde Großschönau hat einen Förderbescheid über 833.626 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht dem Höchstfördersatz von 90 Prozent. Die Mittel stehen für den Ersatzneubau einer Stützmauer in der David-Goldberg-Straße in Großschönau zur Verfügung. Für die Beseitigung der Schäden des Augusthochwassers 2010 hatte der Freistaat Sachsen ein Sonderprogramm aufgelegt. Aus diesem Sonderprogramm zur Wiederherstellung der kommunalen Infrastruktur in Gebieten, die durch das Hochwasser geschädigt worden sind, fördert das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr auch diese Maßnahme in Großschönau.

Der circa 102 Meter lange denkmalgeschützte Mauerabschnitt wurde durch das Hochwasser im August 2010 massiv geschädigt und ist nicht mehr standsicher. Die linksseitig am Fluss Mandau gelegene Stützmauer dient der Sicherung der Gemeindestraße
"David-Goldberg-Straße" im Bereich Haus Nr. 29-31. Hinter der Mauerkrone traten Fahrbahnabsenkungen auf und die Mauer wurde im Fußbereich unterspült. Es entstanden Ausbauchungen und Hohlräume, der Mauerabschnitt musste teilweise abgesperrt und die Fahrbahn in der Breite eingeschränkt werden. Die Mauer soll als konstruktiv bewehrte Stahlbetonstützwand mit durch Bindersteinen integriertem Verbundmauerwerk und unter Verwendung vorhandener Altsteine aus Granitbruch neu errichtet werden. Es wird notwendig, die gesamte Straßenfläche des Bauabschnittes komplett neu wieder herzustellen.

Die Baumaßnahme ist von April 2014 bis voraussichtlich September 2015 geplant.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr